MODELL-PROZESS: WERTE

Wenn wir in Unternehmen gerufen werden, weil dort ein ‚Führungsproblem’ existiert, dann liegt die Ursache selten an mangelnder Fachkompetenz. Oft stecken hinter den vordergründigen, aber immer wiederkehrenden Problemen tiefere Ursachen, z. B. eine nicht existierende, nicht kommunizierte oder nicht konsequent gelebte Wertekultur.

Kennen Sie die Werte Ihres Unternehmens oder sind diese nur schicke Bilder an der Wand?
Oder existieren sie gar nur als Statement auf Ihrer Website?

Unternehmenswerte zu leben, bedeutet viel mehr als nur Worte wie ‚Kundenzufriedenheit’ oder ‚Respekt und Vertrauen’ in ein schönes Design zu packen und auf der Website zu veröffentlichen – ohne jemals mit den Mitarbeitern darüber diskutiert zu haben. Gelebte Unternehmenswerte und eine werteorientierte Führungskultur stellen eine bisher ungenutzte Ressource dar, die ihnen dabei helfen wird, langfristig und nachhaltig zu wirtschaften. Dies funktioniert aber nur, wenn Ihr Tun und Handeln als Unternehmer / Führungskraft die Kernwerte Ihres Unternehmens widerspiegelt.

Gelebte Unternehmenswerte und eine werteorientierte Führungskultur stellen eine bisher ungenutzte Ressource dar, die Ihnen dabei helfen wird, langfristig und nachhaltig zu wirtschaften.

1. FINDEN

Im ersten Schritt analysieren wir gemeinsam mit der Geschäftsführung, inwieweit die angestrebten Unternehmenswerte bereits verwirklicht wurden bzw. gelebt werden. Sind die Unternehmenswerte den Führungskräften und Mitarbeitern bekannt? Gibt es Werte- und Zielkonflikte? Entspricht das Führungsverhalten den Unternehmenswerten?

2. KOMMUNIZIEREN

Im zweiten Schritt erarbeiten wir mit den Mitarbeitern und Führungskräften ein gemeinsames Verständnis für die Unternehmenswerte und leiten daraus erleb- und lebbare Führungsleitlinien ab. Denn nur wenn Mitarbeiter und Führungskräfte miteinbezogen werden, vertreten sie die Unternehmenswerte auch aus einer intrinsischen Motivation. Das stärkt die Loyalität gegenüber dem Unternehmen, verringert die Fluktuation und kräftigt die Mitarbeiterbindung.

3. ETABLIEREN

Im dritten Schritt definieren wir gemeinsam mit der Personalabteilung Werkzeuge, die der Geschäftsführung und den Führungskräften helfen, die Unternehmenswerte in die Praxis umzusetzen. Dies kann z. B. erreicht werden, durch die Aufnahme der Unternehmenswerte als Kriterium in den Mitarbeitergesprächen, Coaching der Führungskräfte oder dem Aufbau einer wertekonformen Unternehmenskommunikation.

Wir schaffen Werte und bringen Ihr Unternehmen nach vorn.

Durch das Finden, Kommunizieren und Etablieren Ihrer Kernwerte setzten Sie neue Energie frei.

Mehr erfahren